Zum Inhalt springen

5 Tipps, wie Sie wachsen Violett der Blätter des Hauses


Das veilchen ist sehr beliebt bei den Fans von Zimmerpflanzen. Sie ist Recht anspruchslos in der Pflege, aber fast das ganze Jahr erfreut Haushalten schönen Farben. Violett nicht unbedingt kaufen. Sie können ein Blatt abreißen mochte Pflanzen und es wachsen zu Hause.



Artikel zum Thema:

Die Frage «wie zu reparieren svidelstvo über die Eintragung von Eigentumsrechten auf 1/4 der Wohnung, Art der eingetragenen Rechte-die Summe Eigenkapital sobsvennost» – 1 Antwort

Tipp 1: Fragen Sie die veilchen Blatt die Freunde, die gezüchtet werden diese schönen Blumen zu Hause. Keine Sorge, dass die pflanze nach dem Eingriff schlecht wird. Violett von Zeit zu Zeit ausgedünnt, das entfernen der zusätzlichen Blätter. Nehmen Sie einfach eine von Ihnen.

Tipp 2: schneiden Sie die Spitze des Stieles veilchen Blatt mit einem scharfen Messer schräg. Es beschleunigt die Entstehung von Wurzeln.

Gut zu wissen: Spülen Sie den Becher, in dem Blatt stehen wird. Wenn Sie dort bleiben schädliche Bakterien – das veilchen kann verfaulen.

Tipp 3: für die Zucht von veilchen verwenden Sie gefiltertes Wasser. Wenn Sie nicht – Gießen Sie in eine Tasse Wasser aus dem Wasserhahn im Voraus und lassen Sie es zu begleichen.

Gut zu wissen: Gießen Violett im Topf brauchen auch Wasser bei Raumtemperatur zu verteidigen.

Tipp 4: Vorbereitung der Topf für die veilchen, vergessen Sie nicht, setzen auf der Unterseite der Entwässerung. Er wird halten Feuchtigkeit in der Erde, und es ist notwendig für junge fragile veilchen.

Gut zu wissen: der Zettel veilchen mit Wurzeln müssen in die Erde gepflanzt in einem Winkel von etwa 45 Grad. Maximale Einbautiefe – 1,5 cm

Tipp 5: veilchen Sprossen lieben Wärme und Feuchtigkeit. Um ein Blatt mit gekeimten Wurzeln schneller auf den Zug aufgesprungen, setzen Sie den Topf auf eine transparente Plastiktüte. Wenn das kleine Blatt – Anzug und Plastikbecher.

5 Tipps, wie Sie wachsen Violett der Blätter des Hauses

Source

Share Button

Interessanter:



Published inNützliche TippsPost