Zum Inhalt springen

Bougainvillea: Pflege zu Hause


Bougainvillea ist eine jener dekorativen, exotischen Pflanzen, mit denen Sie deutlich «wiederbeleben» das innere des Raumes, sowie, bei Vorhandensein einer bestimmten Erfahrung, schaffen eine ausgezeichnete Komposition in der Landschaftsgestaltung und Weed die Fassade des Gebäudes.



Artikel zum Thema:

Die Frage «wie zu reparieren svidelstvo über die Eintragung von Eigentumsrechten auf 1/4 der Wohnung, Art der eingetragenen Rechte-die Summe Eigenkapital sobsvennost» – 1 Antwort

Wachsen Bougainvillea (die häufigsten Arten: eine wunderbare und Bougainvillea Bougainvillea glabra) als zimmerpflanze können Sie die Bedingungen in verschiedenen Klimazonen – bei einer durchschnittlichen Raumtemperatur von 20 bis 30 Grad Celsius. Unter Verwendung der gleichen pflanze als Element der Erledigung der Fassaden der Gebäude und Landschaftsgestaltung, vielleicht nur in den südlichen Gebieten des Landes, weil die Bougainvillea nicht ertragen kann kalte und eisige Winter.

Die Zusammensetzung des Bodens und die richtige Bepflanzung

Bougainvillea wächst auf Böden aller Art, allerdings der ideale Boden für diese pflanze besteht aus einem Blatt-oder Komposterde (70%), Quarzsand (10%) und Torf (20%). Um die Bougainvillea schnell entwickelt und erfreute Ihre Blüte von April bis September gepflanzt werden, es sollte nur in gut beleuchteten Bereichen.

Die pflanze ziemlich schnell wächst und gut einlebt, so dass es keine besonderen Probleme mit der Landung und einem Transfer in der Regel nicht auftreten. Um die pflanze fühlte sich wohl, gepflanzt werden sollte im April-Mai, wobei in einer ziemlich tiefen und geräumigen Kapazität. Gemütlichen Winter für Bougainvillea können Sie gewährleisten, indem Sie in den Raum mit einer durchschnittlichen Temperatur von 10-12 Grad Celsius.

Je nach der Entwicklung der Pflanzen, sollten Sie Umtopfen in größere Kapazität, aber nicht öfter als einmal im Jahr. Beim verpflanzen darauf zu achten, um Beschädigungen des Wurzelsystem Bougainvillea.

Pflege für die pflanze, Sie sollten nicht vergessen und über seine richtige Schnitzel. Um die Krone Bougainvillea entwickelte sich gleichmäßig schneiden sollten nur die Jungen Triebe, verkürzt Ihnen die Hälfte. Dieses Verfahren sollte vorzugsweise nach jeder Periode der intensiven Blüte der pflanze.

Bewässerung und Düngung

Bougainvillea erfordert eine besonders Intensive Bewässerung während der Blütezeit, im Winter die pflanze bewässert werden muss nur in regelmäßigen Abständen, um sicherzustellen, dass der Boden im Topf wurde nur leicht feucht. Bougainvillea folgt auch aus der Sprinkleranlage zu bewässern, vor allem im Winter, wenn die Batterien enthalten Luft in der Wohnung wird weniger nass.

Bougainvillea braucht häufige Düngung nur im Frühjahr – vor der Blüte. Vor allem für die Düngung von Pflanzen verwendet eine Lösung, die Grundlage dessen sind organische und mineralische Dünger. Für die Herstellung einer solchen Lösung ausreichend verdünnt in 3 L Wasser 1 TL Mittel «Agricola für Blühende Pflanzen». Sie können in einem solchen Verhältnis zu züchten und andere Mittel für Zierpflanzen.

Bougainvillea: Pflege zu Hause

Source

Share Button

Interessanter:



Published inNützliche TippsPost