Zum Inhalt springen

Warum bei Jungpflanzen Tomatenpflanzen welken und vergilben die unteren Blätter


Bei der Züchtung im Hause Jungpflanzen von Tomaten viele manchmal konfrontiert mit verschiedenen Problemen. Einer von Ihnen – die unteren Blätter bei Jungpflanzen Statik, vergilben, schrumpfen und Pflanzen verkümmert. Warum das so ist und wie man helfen rassade?



Artikel zum Thema:

Die Frage «Eigentumsrechte» – 1 Antwort

Die häufigsten Ursachen der Austrocknung der unteren Blätter bei Jungpflanzen von Tomaten sind: Böden, Bewässerung, Beleuchtung, Ernährung, Krankheiten und Schädlinge.

Der erste Grund: die Schädlinge saugen. Bestimmen Sie die Anwesenheit kann auf kleine Punkte auf jelteushih Blatt, wenn die Lupe zu nehmen. Nicht immer achten Sie auf die Sauberkeit Gärtner Fensterbänke, wo angebaut wird eine Vielzahl unterschiedlicher Jungpflanzen in der Frühjahrssaison. Dazu kommt eine Reihe von Herausforderungen, Hausfarben, wo auch oft Leben verschiedene kleshiki, Thripse, etc. In diesem Fall helfen, die Behandlung biopreparatami fitovermom, bitoksibacillinom nicht nur Jungpflanzen, sondern auch Zimmerpflanzen.

Der zweite Grund: die überschüssige Dünger in einem frühen Alter und ein kleines Volumen des Bodens. Die so genannte “zasolenost” bodenmischung, wenn Sie schwache Wurzeln leiden unter der hohen Konzentration von Salzen, verursacht poniklost und Gelbfärbung der Blätter. Und Umgekehrt, wenn der Mangel an Nahrung und ungenügender Größe der Kapazität erfolgt verhungern Sämlinge. Hier muss man einen Mittelweg suchen. Füttern Sämlinge kleinen Dosen von wasserlöslichen Dünger während des Wachstums der Sämlinge.

Der Dritte Grund: Böden und Bewässerung. Auch wenn er gekauft von einem zuverlässigen Hersteller, noch die Tatsache, dass die Komponenten in Ihrer Zusammensetzung perfekt gemischt, und der Boden eignet sich für pomidornoi Sämlinge nach Säuregehalt. Alle Hersteller verwenden Torf, gemischt mit der kalkigen Materialien. Und wenn er den hohen Säuregehalt hat, dann sind die Keimlinge nicht in vollem Umfang nutzen können Nährstoffe. Tomaten brauchen einer schwach sauren Boden.

Bei übermäßiger perelive das Wurzelsystem von Sämlingen erstickt aus Mangel an Luft. Und beginnt die Vergilbung der unteren Blätter. Zu solchen Schwierigkeiten verbunden und Krankheit (schwarzer Stiel, Fusarium-welke, etc.). Die Situation zu korrigieren indem man die Asche in den Boden, die Verringerung der Bewässerung, die den Boden vor der Aussaat Samen Bio Medikamente gegen Krankheiten (fitosporinom, gamairom etc.).

Der vierte Grund: die Beleuchtung. Ohne die richtige Beleuchtung bei Sämlingen Photosynthese funktioniert schlecht. Die Sämlinge stark gedehnt und die unteren Blätter vergilben. Düngung Pflanzen mit einem Mangel an Licht schlecht verdaut. Setzlinge im Februar ohne zusätzliche Beleuchtung neceleobrazno. Besser warten, bis März, wenn es mehr Sonnentage und Tageslicht steigt.

Wichtig wird und das Vorhandensein der trockenen Luft aus den Heizkörpern während der Anbau von Jungpflanzen. Fließt trockene Luft issyshaut die zarten Blätter der Sämlinge von Tomaten. Wenn möglich, isolieren Sie die Batterie, wenn Sie einem Blatt Sperrholz oder gespreizten Gläser mit Wasser zwischen den Töpfen mit Sämlingen.

Warum bei Jungpflanzen Tomatenpflanzen welken und vergilben die unteren Blätter

Source

Share Button

Interessanter:



Published inNützliche TippsPost