Zum Inhalt springen

Welche Sorte von Tomaten einer der besten: “Andromeda F1”


Züchter brachte die Tomaten “Andromeda” speziell für große Früchte mit gutem Geschmack für die Zubereitung von sommersalaten. Hybrid wird als eine der besten, die Früchte der “Andromeda” eine ziemlich große, glatte, mit fleischigen Fruchtfleisch und ausgezeichnetem Geschmack.



Artikel zum Thema:

Die Frage «Eigentumsrechte» – 1 Antwort

 

“Andromeda F1”: Frühreifende Sorte mit leckeren Früchten

Tomate “Andromeda F1” ist rannespelym. Beim Anbau im Gewächshaus ab Anfang Juli erhalten Sie große und fleischige Tomaten. Zeitraum von der Pflanzung bis zur ersten Ernte beträgt im Durchschnitt 95-100 Tage.

Die Sorte “Andromeda” bekannt wurde abgeleitet von der Russischen Züchter Alexey ALEKSEEVICH Mashtakovym und registriert im Jahr 1998. Außer Sorten mit roten Tomaten, abgerufen Hybriden “Gold” und “Rosa Andromeda”.

Sträucher leistungsstarke, in der Sie wachsen bis zu einer Höhe von 1,5-2 M. die Früchte sind große Größe (Durchschnittsgewicht beträgt 250-300 G). Darüber hinaus Tomatensorte “Andromeda” haben zuckerhaltige Fruchtfleisch und eine glatte, glänzende Schale. Die Frucht hat eine rundliche Form. Tomatensorten “Andromeda F1” gemalt in kräftigen roten Farbton.

Die Frucht aufgetrieben, die ersten Früchte Anfang Juli erscheinen und weiterhin nalivatsia bis Ende September. Bei dieser Sorte hat eine sehr hohe Ausbeute, im Durchschnitt mit 1 m2 geerntet etwa 15-17 kg erlesensten Tomaten.

Jedoch Eleganz und wunderbaren geschmacklichen Qualität sind bei weitem nicht alle Vorteile dieser einzigartigen Sorte. “Andromeda” ist anspruchslos und standfest für viele charakteristisch für Tomaten Krankheiten.

Nuancen Agrartechnik

Die Sorte Tomate “Andromeda” empfohlen für den Anbau auf dem gesamten Territorium Russlands. Im Süden und in der Mittleren Spur er sich gut fühlt, nicht nur in Gewächshäusern, sondern auch im Freiland. In Sibirien und im Fernen Osten sehr guten Ausbeuten süßen und große Tomaten können Sie im Gewächshaus.

Der Boden für “Andromeda” wird empfohlen leichte. Die besten Vorgänger der Kultur sind:

  • Kohl,
  • Gurken,
  • Zwiebeln,
  • Karotten,
  • Hülsenfrüchte.

Jungpflanzenanzucht: Schritt für Schritt Anleitung

  • Für den Eingang der Sämlinge Samen von Tomaten Sorten “Andromeda” im März gepflanzt, vor Behandlung in hellem rosa Lösung von Kaliumpermanganat für die Prävention.
  • Behälter für Setzlinge sorgfältig gewaschen und getrocknet.
  • Dann füllen Sie einfach nahrhaftes Substrat, bestehend aus zwei teilen Gartenmöbel Land, einem Teil Humus und Sand (kann auch die fertige Universal-Primer für Jungpflanzen).
  • Das Substrat befeuchten, glätten und machen die Rillen eine Tiefe von etwa 1 cm.
  • In Ihnen Vorsicht legen Sie die Samen von Tomaten und Substrat gegossen.
  • Container mit Landungen setzen an einem warmen und hellen Ort und in regelmäßigen Abständen zu befeuchten den Boden.
  • Die ersten Keimlinge erscheinen bereits nach 5-7 Tagen.
  • Nach dem erscheinen von 2-3 echte Blätter Keimlinge Tauchen, rassajivaia Sie Sie in separaten Topf.
  • Pflanzung in den Boden

    Die Landung in einem Gewächshaus durchgeführt Ende Mai bei der Festlegung der nachhaltigen positiven Temperaturen im Freiland – Anfang Juni. Die Sorte Tomate “Anromeda” ist eine ziemlich große pflanze, also zwischen Sämlinge müssen lassen viel Platz. Schema Pflanzung – 3 Sämlingen auf 1 m2.

    In der Zukunft, wachsende Kultur kommt es auf die regelmäßige polivam warmem Wasser, propolkam, ryhleniu des Bodens. Die pflanze benötigt pasynkovanie, alle Seitentriebe geschnitten werden müssen, ohne Penkov berichtet. Bush wird von einem Stamm, um großen und fleischigen Früchten der Tomatenpflanze Andromeda hat mehr Nährstoffe.

    Büsche müssen regelmäßig Spud, indem Sie organische oder mineralische Dünger für jede pflanze. Gut reagiert “Andromeda” auf vnekornevye Düngung Lösung von Holzasche (200 G pro 10 Liter Wasser).

    Die Pflanzen unbedingt eine Stütze notwendig. Sie binden an kolyschkam eine Woche nach dem Umpflanzen in den Boden.

    Um die Früchte waren mehr zuckerstoffen, erfahrene Gärtner empfehlen, die Tomaten Gießen Wasser mit Salz und Asche. Auf 10 Liter Wasser benötigen Sie:

    • 1 El. L. Salz;
    • 1 Tasse Asche.

    Unter jedem Busch gegossen 500 ml Lösung. “Andromeda”, wie andere Hybriden krypnoplodnyh Tomaten, liebt die Glasur mit dem Zusatz von Gülle oder pflanzliche Masse. Die Komponenten bestehen im Fass, dann fügen Sie 1 Liter Infusion auf 10 L Wasser gegossen und mit 0,5 L unter jede pflanze.

    Sammlung und Lagerung der Ernte

    Die Früchte der Tomate “Andromeda F1” haben eine Feste Schale, also perfekt übertragen Transport. Aus dem Busch gezupft Reife Tomaten können gespeichert werden in den Kühlschrank für ein paar Tage. Für die anschließende Reifung können Sie entfernt im Stadium der Milch-Reife oder Braun. Jede Frucht wird dann empfohlen, wickeln Sie Sie in Zeitungspapier und legte Sie in die Schachtel, in der Sie ein paar Tage anhalten.

    Sehr lecker Tomaten frisch (Sorte wurde genau für diesen Zweck). Sie fleischig und süßes Fruchtfleisch, sowie die dünne Haut. Aus Tomaten dieser Sorte ergeben sich schöne Salate, Saucen, deren Verwendung bei der Herstellung lecho und Ketchup. Aber zum Beizen besser abholen eine andere Sorte mit mittelgroßen Früchten.

    Erhebung es wird empfohlen, am morgen, nach dem trocknen der Tau. Früchte schneiden zusammen mit dem Fruchtstiel und legen in den trockenen Behälter. Wenn die Tomaten müssen über eine lange Strecke transportieren, empfehlen wir, das abnehmen nedosrelymi.

    Gärtner die Sorte ist sehr zu loben, wenn man bedenkt es eine der köstlichsten. Bewertungen nur gute. Darüber hinaus Hybrid ist ideal für den Anbau in Gebieten mit Gefahr Landwirtschaft, in Sibirien und im Fernen Osten, im Gegensatz zu vielen anderen modernen krypnoplodnyh Hybriden.

    Welche Sorte von Tomaten einer der besten: “Andromeda F1”

    Source

    Share Button

    Interessanter:



    Published inNützliche TippsPost