Zum Inhalt springen

Welcher Luftbefeuchter ist besser


Heute das Klima in der eigenen Wohnung für immer mehr Menschen wird nicht eine leere phrase, aber durchaus messbare und variabler Größe. Jetzt kein Problem Wetterstation kaufen und ein Wetter mit Touchpad. Ersetzen Wetterstation können Sie den einzelnen weniger speicherintensiv technischen Geräten, zum Beispiel einer Klimaanlage, einem Heizlüfter oder Luftbefeuchter.



Artikel zum Thema:

Die Frage «wie zu reparieren svidelstvo über die Eintragung von Eigentumsrechten auf 1/4 der Wohnung, Art der eingetragenen Rechte-die Summe Eigenkapital sobsvennost» – 1 Antwort

Luftbefeuchter: Notwendigkeit oder Modeerscheinung

Luftbefeuchter – dies ist nicht eine Laune, sondern eine ernste Notwendigkeit in jedem Haus. Besonders relevant ist die Frage in den Wohnungen, wo hauptsächlich zentrale Heizung, die Heizperiode dauert nicht lange, aber seine Intensität zu überwachen ist unmöglich. Diese Art der Heizung trocknet die Luft, so dass das Wasser fast vollständig verschwindet, Schleimhaut von Nase und Rachen austrocknet und die Menschen in diesem Raum ständig konfrontiert mit einer Reihe von Konsequenzen getrocknete Luft: häufige Erkrankungen der oberen Atemwege, Schnarchen, Müdigkeit, Depression.

Arten von Luftbefeuchtern

Moderne Luftbefeuchter sind ziemlich kompakt, relativ billige, vorzugsweise von interessanten Design-und Farbkonzepte. Es gibt zwei grundlegende Arten von Luftbefeuchtern: Dampf-Art Ultraschall-Luftbefeuchter und-Ionisatoren. Bei der Auswahl der besten Befeuchter, muß sich auf Betriebsbedingungen, die Ihren persönlichen Vorlieben, Anwesenheit/Abwesenheit von Tieren und kleinen Kindern.

Dampf-Typ Luft-Befeuchter

Diese Art von Luftbefeuchter im Netzbetrieb, in der Tat ist es normal kochende elektrischer Kessel, in dem Wasser kocht und durch die spezielle öffnung dampfförmige Wasser verdunstet in den umgebenden Raum. Berechnet solche Feuchtigkeitscremes auf einen kleinen Platz und haben eine Reihe von vor-und Nachteile. Die Vorteile eines solchen Gerätes sind: die Möglichkeit der Verwendung von Leitungswasser, das Vorhandensein des Sensors, Gerät deaktiviert, in der Abwesenheit von Wasser. Nachteile sind: die Bildung von Kalkablagerungen, die Notwendigkeit, einen erhöhten Strommenge, die Möglichkeit Verbrennungsgefahr durch heißen Dampf von Tieren oder Kindern. Die Leistung solcher Befeuchter beträgt 7-16 Liter pro Tag, wobei Ihre Leistung beträgt 300-600 Watt.

Ultraschall-Luftbefeuchter

Diese Art von Luftbefeuchter schaffen Sie die kalte Feuchte Luft in Form von Nebel zu Hause. Es ist sicher für Tiere und Kinder, es gibt jedoch eine Reihe von Nachteilen. Für den Einsatz empfehlen nur destilliertes Wasser, auch gereinigtes hier nicht passt. Der zweite Nachteil ist die Bildung von feinen undurchsichtigen Schicht aus Sediment, hält im Wasser verdampft, auf Möbeln und anderen Oberflächen des Raumes, wenn Sie verwenden normales Leitungswasser wegen der Teuerung destilliert. Sie sind teurer, verbrauchen aber weniger Strom. Die Leistung solcher Befeuchter beträgt 7-12 Liter pro Tag, wobei Ihre Leistung von 40-50 Watt.

Welcher Luftbefeuchter ist besser

Source

Share Button

Interessanter:



Published inNützliche TippsPost