Zum Inhalt springen

Wie ein guter Wein: nützliche Tipps


Es ist bekannt, dass ein guter Wein ist die perfekte Dekoration für den festlichen Tisch. Es gibt nicht nur die Stimmung, sondern auch in bestimmten Mengen gut für die Gesundheit. Edle Getränk ist Reich an Geschichte und verbunden mit vielen Traditionen. Heute gibt es eine große Anzahl von Wein-Marken. Ihre Produkte unterscheiden sich nicht nur nach Geschmack und Preis, sondern auch auf die Qualität.



Artikel zum Thema:

Die Frage «was ist zu beachten bei der Auswahl eines trockenen Rotwein?» – Antwort 3

Natürlich, in der Rolle des Experten in der Frage über die Schuld zuschieben kann nicht jeder. Aber es gibt einige Allgemeine Ratschläge, die helfen, schnell und leicht orientieren Käufer im breiten Sortiment im Shop.

Die richtige Temperatur. Sobald eine Flasche Wein bekommt Sie in die Hand, bestimmen Sie Ihre Temperatur. Warme Produkt kaum in der Lage, sich rühmen, gute Qualität. Es ist bekannt, dass der Wein besonders aufbewahrt in der dunklen und kalten Kellern.

Hersteller. Jetzt Lesen Sie sorgfältig das Etikett. Dies ist die Visitenkarte des Weines. Achten Sie auf Informationen über den Hersteller, das Vorhandensein des Zertifikates, eine Eigenschaft des Produkts. Gut, wenn auf dem Etikett angegeben wird Erntezeit. Dies deutet darauf hin, dass für die Herstellung von Wein nicht verwendet Konzentrat und natürlichen Trauben.

Note. Natürlich die populärsten und am meisten bevorzugt bei der Auswahl sind die europäischen Marken. Allerdings ist dieser Ruhm ist teuer Käufern. Manchmal sind die europäischen Weine nicht schlechter als die Qualität der Produkte der Neuen Welt. Deshalb jage nicht der Marke. Konzentrieren Sie sich auf andere Optionen auswählen.

Rohr. Stellen Sie Ihre Sicht auf das Rohr. Der äußere Teil von Ihr zu sein ohne Fäulnis und pochernenii. Sonst kann es sprechen über die falsche Lagerung des Weines. Wenn auf der Innenseite (der betraf Getränk), kleine Kristalle vorhanden sind, ist ein gutes Zeichen. Bedeutet, in Ihnen ausgewählten Wein gibt es Salz der Weinsäure. Sie erscheinen nur im natürlichen Produkt. Auch manchmal die Hersteller etikettiert Rohre, staviv Stempel oder Wappen. Dies ist auch ein Plus bei der Auswahl der Weine.

Zusammensetzung.Um das Produkt nicht «protyh» in der Flasche, in ihm Schwefeldioxid zugesetzt. Haben Sie keine Angst dieser Komponente. Er ist für den Menschen unschädlich, aber für die Erhaltung der Geschmack und die nützlichen Eigenschaften von Wein ist einfach notwendig.

Ort des Kaufs. Heute ist der Wein erhältlich in fast jedem Supermarkt. Dies ist jedoch nicht der richtige Ort Einkaufen. Denn Lagerbedingungen Produkt, leider nicht immer den erforderlichen entsprechen. Unter Ihnen: helle Beleuchtung und mangelhafte Temperatur. Darüber hinaus, unter dem Deckmantel der Aktionen und Rabatten dort oft verkauft minderwertige Produkte. Am besten kaufen Sie den Wein, wie jedes andere alkoholische Getränke, in Fachgeschäften.

Wie ein guter Wein: nützliche Tipps

Source

Share Button

Interessanter:



Published inPostVerwendung und Kombination