Zum Inhalt springen

Wie zu verstehen, wo Wildcat


Über unsere eigene Wasserquelle davon träumt fast jeder Besitzer landimmobilien. Finden Sie die Profis im Bereich bohren heute nicht so schwierig, aber die Suche nach Orten bohren in Ihre Aufgabe nicht darin…



Artikel zum Thema:

Die Frage «wie zu reparieren svidelstvo über die Eintragung von Eigentumsrechten auf 1/4 der Wohnung, Art der eingetragenen Rechte-die Summe Eigenkapital sobsvennost» – 1 Antwort

Wenn es darum geht, die grundwasserführende, bei vielen entsteht das Bild lozohodca – Menschen mit Stäbchen oder-Rahmen in der Hand, die angeben, wo auf der Oberfläche, unter denen es Wasser gibt. Effektiv diese Methode oder nicht – es ist umstritten, jedoch sind viele immer noch bevorzugen einfachere Wege. Einer von Ihnen – das Vorhandensein von Vegetation; je dicker, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die wasserführende Schicht befindet sich in der Nähe.

Selbst Bohrer über diese Empfehlungen in der Regel nicht geben, es ist Ihnen egal, wo Sie bohren: bis zu Wasser, das Sie in jedem Fall erreichen, vor allem, wenn das bohren erfolgt auf der breiten Russischen Ebenen. Doch bei der Wahl der Bohrstelle, zusätzlich zu den natürlichen Merkmalen, zu berücksichtigen und eine Reihe von anderen Faktoren.

Die wichtigsten Anforderungen an den Standort Brunnen

Ein Platz unter den Brunnen muss sauber potenziell; Entfernung zum nächstgelegenen Objekt einer möglichen Kontamination sollte mindestens 5 m, wenn eine Klärgrube, dann ist seine Entfernung von 25 M. Diese Abstände sind notwendig, um die Möglichkeit auszuschließen das eindringen von Abwasser in das Bohrloch. Das zuwiderhandeln gegen eine Entfernung kann zu tragischen Folgen führen; dabei ist es egal, was für eine Tiefe Bohrung – 50 oder 100 m – das Risiko des Eindringens von Abwasser gibt es immer. Da hilft auch der Schutz des Senkkastens, niemand garantiert die Sicherheit des «Gehäuses» in 10-15 Jahren. Daher ist die sicherste Methode des Schutzes der Brunnen vor Verunreinigungen – die Einhaltung der empfohlenen Entfernung zu Objekten.

Noch eine Forderung – keine Bäume, Büsche an der Stelle bohren. Und es ist nicht nur in den Wurzeln, die arbeiten und Wartung. Auf der Vegetation sammeln sich die Insekten, fallende Blätter – alles ist verfault, wodurch die Gefahr der Verschmutzung. Nicht rüsten das Loch im Keller – und zwar deshalb, dass zum herausziehen Tauchpumpe benötigt eine Höhe von 3 bis 7 M.

Andere Empfehlungen

Nicht notwendig zu bohren in den Niederungen – nach starkem Regen oder Tauwetter im Frühling ein Ort, wo sich der Brunnen, überschwemmt werden; zumindest müssen das säubern von Schlick Rohr. Wie hoch besteht die Gefahr des Eindringens in das Reine Wasser der verschiedenen Bakterien. Daher wird empfohlen, das bohren am Hang verbringen; es genügt, mindestens 3 Grad.

Die übliche Zeit bohren – Sommer oder ein später Frühling, aber moderne Technologien ermöglichen es, dies zu tun und im Winter (bei Temperaturen unter minus 20 ° C). Die Letzte Variante sogar besser, da die wasserführende Schicht in dieser Zeit ist minimal, und fahren bis zu der Stelle bohren, Dank der zugefrorenen Boden, können Sie auf jeder Straße.

Wie zu verstehen, wo Wildcat

Source

Share Button

Interessanter:



Published inNützliche TippsPost